Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Aktionswoche HIV/STI-Prävention an Schulen (RLP, 8.11.-12.11.21)

8 November - 12 November

Zum 11. Mal haben weiterführende und berufsbildende Schulen in Rheinland-Pfalz die Möglichkeit an einer Präventionswoche zu den Themen HIV/AIDS und anderen sexuell übertragbaren Infektionen (STI) teilzunehmen.

Schwerpunktmäßig sollen die Aktionen im Zeitraum vom 08.-12. November 2021 stattfinden. Die Präventionswoche wird von dem Ministerium für Wissenschaft und Gesundheit Rheinland-Pfalz, dem Ministerium für Bildung Rheinland-Pfalz, der Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V. (LZG), den AIDS-Hilfen Rheinland-Pfalz sowie den Gesundheitsämtern Rheinland-Pfalz unterstützt.

Aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie werden die Präventionsangebote auch in diesem Jahr an die jeweilig vor Ort geltenden Infektionsschutzmaßnahmen angepasst. Die Fachkräfte der rheinland-pfälzischen AIDS-Hilfen und der regionalen Gesundheitsämter bieten Ihnen bestmögliche Unterstützung bei der AIDS/STI-Schulpräventionswoche an. Nach individueller Absprache können personal-kommunikative Veranstaltungen mit Schulklassen oder Kursen in Präsenz oder auch digital durchgeführt werden.

Informationen zur AIDS/STI-Schulpräventionswoche

Ziel der AIDS/STI-Schulpräventionswoche ist es, Jugendliche und junge Erwachsene für das Thema sexuelle Gesundheit zu sensibilisieren. Dazu gehört u.a. das Wissen um sexuell übertragbare Infektionen wie Chlamydien, Syphilis, HPV und HIV/AIDS, deren Verhütung und Intimhygiene. Die Kenntnisse über den eigenen Körper sollen dazu beitragen, die Gesundheitskompetenzen der Schülerinnen und Schüler zu stärken.

Die Fachkräfte der rheinland-pfälzischen AIDS-Hilfen und Gesundheitsämter unterstützen Sie in der STI-Schulpräventionswoche regional. Bitte nehmen Sie bei Interesse Kontakt mit dem Gesundheitsamt und/oder der AIDS-Hilfe in Ihrer Region auf.

Es ist empfehlenswert die Themen HIV/AIDS und STI in ein gesamtes sexualpädagogisches Konzept an der Schule einzubinden. Ein sexualpädagogisches Gesamtkonzept an Schule versteht Sexualerziehung verstärkt auch als Sozialerziehung. Schülerinnen und Schüler sollen in ihrer Entwicklung und bei einem verantwortungsvollen und selbstbestimmten Umgang mit Sexualität unterstützt werden.

Quelle: LZG

2019 erreichte die Schulpräventionswoche mit ihren Veranstaltungen im Vorfeld des Welt-AIDS-Tags Schülerinnen und Schüler in rund 55 Klassen in Rheinland-Pfalz. Elf Klassen beteiligten sich zudem am Quiz der LZG, in dem Wissen zu HIV, AIDS und anderen sexuell übertragbaren Infektionen abgefragt wurde. Bei den richtigen Antworten lag die Klasse 9a der IGS Morbach vorne. Mehr lesen

2020 wird die AIDS/STI-Präventionswoche zum zehnten Mal für Schulen angeboten. Schwerpunktmäßig sollen die Aktionen im Zeitraum vom 9. – 13. November 2020 stattfinden. In diesem Jahr wird sich die Durchführung der Aktionswoche wegen der Corona-Pandemie nicht in der Form durchführen lassen wie in den vergangenen Jahren. Die Fachkräfte der rheinland-pfälzischen AIDS-Hilfen und Gesundheitsämter bieten – soweit es ihnen möglich ist – in dieser Woche regional ihre Unterstützung bei der Durchführung an. Es werden sowohl personal-kommunikative Veranstaltungen mit Schulklassen oder Kursen angeboten als auch digitale Angebote oder ein Info-Stand.

Wenn Sie Interesse an einer Informationsveranstaltung an Ihrer Schule haben – egal, ob während der Schulpräventionswoche oder zu einem anderen Zeitpunkt – sprechen Sie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des zuständigen Gesundheitsamtes und/oder der regionalen AIDS-Hilfe an. In den Gesundheitsämtern und den AIDS-Hilfen finden Sie gute Partner mit langjähriger Erfahrung. Weiterführende Infos

Details

Beginn:
8 November
Ende:
12 November
Veranstaltungskategorien:
, , , , , ,

Veranstalter

LZG
Telefon:
06131/2069-0
Website:
www.lzg-rlp.de

Veranstaltungsort

Rheinland-Pfalz