SHARE THIS POST

Pressemitteilung: “Rosen ins Bordell” (13.03.17)

Im Rahmen des Internationalen Frauentages haben AIDS-Hilfe Trier e.V. und die Beratungsstelle für SexarbeiterInnen im Gesundheitsamt Trier-Saarburg am 8. und 9. März 2017 die Präventionsaktion „Rosen ins Bordell“ durchgeführt. Ziel der Aktion ist die gesundheitliche Aufklärung für Sexarbeiterinnen, die Vermittlung konkreter Hilfsangebote durch aufsuchende Arbeit sowie die Entstigmatisierung der Frauen in der Sexarbeit. Pressemitteilung

13 Mrz 2017 posted by Bernd Geller

SHARE THIS POST

Weltfrauentag – 120 Rosen für Prostituierte

Trier. Nach dem Erfolg des letzten Jahres wurden den Prostituierten in den Bordellen, Wohnungen, Bars und auf den Straßen anlässlich des Weltfrauentags Rosen durch die AIDS-Hilfe Trier e.V. und das Gesundheitsamt Trier-Saarburg überreicht. Die Beratungsstelle für SexarbeiterInnen und die AIDS-Hilfe Trier e.V. veranstalteten zum Anlass des Weltfrauentags am 08. März wiederholt eine Aktion, bei der sie Rosen, kleine Aufmerksamkeiten und Informationsmaterial

14 Mrz 2016 posted by Bernd Geller

SHARE THIS POST

Wegweisendes Urteil zur HIV-Übertragung

Erstmals hat als erstes deutsches Gericht eine HIV-Übertragung als fahrlässige und nicht als vorsätzliche Körperverletzung gewertet. Dies ist ein wichtiger Schritt für die HIV-Prävention: Denn wer nur HIV-Positive oder sogar die Justiz für den HIV-Schutz verantwortlich sieht, hat keinen Grund, Verantwortung für den Schutz der eigenen Gesundheit zu übernehmen. Pressemitteilung der Deutschen AIDS-Hilfe

24 Mrz 2015 posted by Bernd Geller