IWWIT spricht am IDAHOBIT mit Drag-Größen über Ausgrenzung von Menschen mit HIV in der queeren Community

2021 zeigte die Studie „positive stimmen 2.0“, wie es Menschen mit HIV in Deutschland geht. Das Ergebnis: Für viele Menschen mit HIV ist nicht das Virus das Problem, sondern Ablehnung, Ausgrenzung und Diskriminierung. Auch in der schwulen Community!

Am 17. Mai veranstaltet ICH WEISS WAS ICH TU (IWWIT) mit den bekannten Drag Queens Jurassica Parka und Margot Schlönzke zwei unterhaltsame Online-Stream-Events auf YouTube und Facebook, um diese Herausforderungen näher zu beleuchten und mit der Community ins Gespräch zu kommen!

Wir würden uns riesig freuen, wenn ihr unsere beiden IDAHOBIT-Livestreams am 17.05.2022 teilt und natürlich direkt einschaltet:

  • Um 20:00 Uhr geht es auf YouTube und Facebook los mit „Paillette geht immer !SPEZIAL! Der Community-Talk zum Leben mit HIV – #positivestimmen“. In der rund 75-minütigen Show sind fünf spannende Talkgäst*innen mit dabei, die fünf unterschiedliche Perspektiven einbringen.
  • Um 22:00 Uhr präsentiert dann Margot Schlönzke „RUF! UNS! AN! !SPEZIAL! Die Call-in-Show zum Leben mit HIV – #positivestimmen“. Sie wird mit ihren Anrufer*innen über das Leben mit HIV heute und Ausgrenzung und Stigmatisierung in der queeren Community sprechen.

Livestreams am Dienstag, 17. Mai 2022, 20:00 bis 23:00 Uhr IWWIT: fb.com/ICH.WEISS.WAS.ICH.TU

Jurassica Parka: fb.com/jurassicaparka; youtube.com/JurassicaParkaBerlin

Margot Schlönzke: fb.com/SchloenzkeMargot

Quelle: IWWIT