Im Juli-Newsletter stellt die AIDS-Hilfe Trier die DAH-Kampagne „Kein AIDS für alle“ vor und zeigt am Beispiel der Präventionsarbeit in der CSD-Saison, wie auch vor Ort auf das Ziel einer Beendigung der AIDS-Erkrankungen in Deutschland hingearbeitet wird.

Dies betrifft auch die Arbeit des Netzwerkes „Gayregion“, in dem die AIDS-Hilfe Trier vertreten ist: Zum Thema „HIV & Sex: Alles gut mit Pille?“ findet im Oktober in Esch-sur-Alzette/Lux. eine deutsch- und französischsprachige Konferenz zu den Themen PrEP, Schutz durch Therapie und ihrem Einfluss auf die HIV-Prävention statt.

Ein weiteres Thema des Newsletters ist der Vortrag „HIV – Da gibt’s doch jetzt ’ne Pille, oder?“, den das Referat für schwule, trans* und queere Identitäten im AStA der Uni Trier in Zusammenarbeit mit der AIDS-Hilfe am 6. Juli anbietet.

https://www.aidshilfe-rlp.de/wp-content/uploads/2017/06/ahtr_Newsletter-Juli-2017.pdf